Valentinstag – DIY

Hallo!

Wie versprochen, gibt es heute das DIY für die Herzflaschen. Habt Ihr schon die Bastelsachen rausgesucht?

Valentins Tag - DIY

Dieses Material braucht Ihr:

  • leere kleine Plastikflasche (zB. Smoothie Flasche)
  • Klebeetikett
  • Nitro Lösung
  • Schleifpapier
  • Lackfarbe
  • Bleistift, Schere, Pinsel
  • Herzausstecher
  • Bänder, Papieranhänger zum Verzieren

Valentinstag DIY

  • Zuerst zeichnet Ihr mit Hilfe des Herzausstechers ein Herz auf das Klebeetikett. Ich habe ganz normale Adressetiketten genommen und das Herz über zwei Etiketten gezeichnet. Ausschneiden.

Valentinstag - DIY

  • Von der Flasche die Aufkleber entfernen. Sollten Rückstände vom Kleber darauf bleiben, mit Nitro Lösung entfernen. Gut waschen und trocknen. Das Herz mittig aufkleben. Damit die Farbe besser haftet, die Flasche mit einem Schleifpapier leicht anschleifen.

DIY Anleitung

  • Die Flasche mit der Lackfarbe gleichmäßig streichen. Ich habe die Farbe purpurrot verwendet. Für zirka 2 Stunden trocknen lassen und dann nochmals streichen. Nach dem zweiten Anstrich gleich das aufgeklebte Herz entfernen. Es saugt ansonsten soviel Farbe und wird dadurch weich und Ihr bekommt es dann nicht mehr ganz rückstandsfrei, sprich ohne Kleberrückstände, herunter. Sollten dennoch Rückstände bleiben oder die Farbe ein wenig verlaufen sein, nach dem Trocknen, ein Wattestäbchen in die Nitro Lösung tauchen und vorsichtig die Rückstände entfernen.

DIY Plastikflasche

 

  • Auf den Papieranhänger einen kleinen Gruß oder Liebesbotschaft schreiben und mit einem Band anbringen.
  • Nun könnt Ihr die Flasche nach Lust und Laune befüllen.

Mit diesem persönlichen Geschenk freut sich der Beschenkte ganz sicherlich. Auch für Muttertag ist das eine tolle Idee. Also wenn Ihr momentan nicht in Bastellaune seit, behaltet es im Hinterkopf. Muttertag kommt schneller als man glaubt.

Ich schreibe mir mittlerweile alle Ideen, die ich mal gesehen habe und von denen ich begeistert war, auf oder speicher die Internetseite. Sonst vergesse ich all die tollen Sachen, die ich gesehen habe, wieder bzw. wenn ich dann eine Geschenkidee oder Bastelidee brauche, weiß ich nicht mehr wo ich es gesehen habe. Und dann suche ich verzweifelt im WorlWideWeb … 

Valentins Tag - Süßes zum Verschenken

Vielleicht war ja eine Idee für Euch dabei und wenn Ihr ganz kurzfristig dran seid, gibt es ja immer noch den Blumenhändler 😉 

liebe_gruesse_s

 




Valentinstag – Süßes zum Verschenken

Hallo!

Der Valentins Tag nähert sich mit großen Schritten! Habt Ihr für Eure Liebste/Euren Liebsten schon etwas gekauft?

Blumen sind zu Valentin ja das Geschenk Nr. 1. Ich freue mich über Blumen immer sehr. Gerade jetzt, wo draußen noch Schnee liegt, freue ich mich über ein bißchen Frühling im Haus. Im Gegenzug ist es doch eher unpassend meinem Mann Blumen zu schenken. Ich glaube, er würde mich ein wenig schief anschauen, wenn er einen Strauß Rosen bekommen würde. Aber mein Mann soll natürlich auch etwas bekommen. Und für “Süßes” ist er immer zu haben. Heuer möchte ich mal etwas anderes schenken, als die übliche Bonboniere. Also entstanden superschnelle Valentinsherzen.

Valentins Tag - Süßes zum Verschenken

Valentins Herzen

1 Pkg. Oreo Kekse (154g)

70 g Frischkäse

weiße Fertigglasur (zB Dr. Oetker)

Zuckerperlen (Non Pareilles) zum Verzieren

Die Oreo Kekse im Moulinex Mixer fein mixen/mahlen. Ihr könnt sie aber auch in einen Gefrierbeutel geben, diesen verschließen und mit dem Nudelholz fein zermahlen. Die fein gemahlenen Kekse in eine Schüssel geben und mit dem Frischkäse vermengen.

Die Masse auf einer Ausrollmatte zirka 2 cm dick ausrollen bzw. einfach flach drücken. Mit einem Herzausstecher Herze ausstechen. Im Kühlschrank für zirka 1 Stunde kühlen. Die Glasur laut Anleitung schmelzen und die Herzen damit überziehen. Mit Zuckerperlen verzieren.

Ihr könnt auch Cake Pops aus der Masse machen. Dafür die Masse einfach in eine Herz-Silikonform hineindrücken, Stäbchen mittig platzieren und mit Masse abdecken. Ebenfalls für 1 Stunde in den Kühlschrank geben und danach in der Glasur tunken und mit Zuckerperlen verzieren.

Valentinstag - Süßes zum Verschenken

Ich bin mir sicher Euer Mann/Liebster wird sich darüber freuen. Aber auch für alle anderen Menschen, denen man an diesem Tag sagen will, dass man an sie denkt werden sich über diese selbstgemachten Herzen freuen.

Valentins Tag - Süßes zum Verschenken

Wir haben uns aber noch eine weiter kleine DIY-Bastelidee einfallen lassen. Eine kleine Herz-Plastikflasche gefüllt mit Bonbons. Wie Ihr diese Herz-Flasche machen könnt, zeigen wir Euch morgen. So viel sei schon mal verraten – Ihr braucht für die Umsetzung maximal 15 Minuten (ohne Trocknungszeit).

Valentins Tag

Damit die Bastelwütigen unter Euch, morgen gleich loslegen können – hier schon mal die Materialliste:

  • leere kleine Plastikflasche (zB. Smoothie Flasche)
  • Klebeetikett
  • Nitro Lösung
  • Schleifpapier
  • Lackfarbe
  • Bleistift, Schere, Pinsel
  • Herzausstecher
  • Bänder, Papieranhänger zum Verzieren

Valentins Tag DIY

 

Valentins Tag

Mit diesen Ideen könnt Ihr dem Valentins Tag ganz entspannt entgegen sehen und den Tag genießen.

liebe_gruesse_s

 




Selbstgemachtes Knuspermüsli – Granola

Hallo!

Leute, wie die Zeit vergeht! Heute haben wir schon den 4. Advent! Also kommt bald das Christkind!

So haben wir es als Kinder gelernt:

Advent, Advent ein Lichtlein brennt. Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier, dann steht das Christkind vor der Tür.

Naja, heuer haben wir fast noch eine Woche. Also müssen sich die lieben Kinder noch ein wenig gedulden. Aber jeder der Kinder hat, weiß, dass sich die Wörter “Kind” und “Geduld” nicht so gut miteinander vertragen.

Zu Weihnachten bekommen die Müsliliebhaber unter unseren Freunden und unserer Familie ein selbstgemachtes Knuspermüsli. Es ist ganz einfach gemacht und schmeckt wirklich total knusprig.

granola müsli

Granola Knuspermüsli

Zutaten:

200 g Haferflocken
150 g Nüsse (Walnüsse, Mandeln etc.)
50 g Kürbiskerne
50 g Kokosraspel
1 TL Zimt
150 g getrocknete Marillen
5 EL Honig 
5 EL Öl

Alle Zutaten, außer die getrockneten Marillen, vermischen und auf Blech geben. Mit Honig und Öl beträufeln und alles gut durchmischen, so das alles mit Honig und Öl bedeckt ist.

Zirka 25-30 Minuten bei 180°C backen, dabei alle 5 Minuten durchmischen. Wenn alles goldbraun ist, aus dem Rohr nehmen und Trockenfrüchte untermischen. Auskühlen lassen.

granola müsli

granola müsli

Bei den Zutaten ist Euren Vorlieben freier Lauf gelassen. Anstatt der Kürbiskerne könnt Ihr Sonnenblumenkerne, Sesam usw. nehmen. Die getrockneten Marillen können durch andere Trockenfrüchte oder Rosinen ersetzt werden.

granola müsli

Verpackt habe ich  das Müsli in Cellophansackerl. Für den Verschluss habe ich aus schwarz, weiß getupften Fotokarton einen Streifen mit der Breite von 8 cm und der Länge des Cellophansäckchens (müsst Ihr abmessen, sind alle verschieden) zugeschnitten. Diesen dann mittig falten. Die Cellophansackerl 3 mal zirka 1 cm breit einschlagen, den Fotokarton darauf geben und mit der Heftklammermaschine befestigen.

Ich habe dann noch eine selbstklebende Spitzenbordüre angebracht. Ebenfalls habe ich Kärtchen geschrieben auf denen die Zutaten stehen und auf der anderen Seite mit einem schönen Stempel bedruckt.

Fertig ist ein selbstgemachtes Geschenk. 

granola müsli

granola müsli

Granola bedeutet nichts anderes als mit Nüssen und Honig gebackene Haferflocken, sprich Knuspermüsli.

Wir wünschen Euch einen schönen, restlichen 4. Adventsonntag.

liebe_gruesse_s




[Selbstgemachte Geschenke] Handcremepralinen

Hallo!

Wir verschenken gerne Selbstgemachtes aus der Küche! Dabei muss es ein paar Kriterien erfüllen:

  • Schnell und einfach
  • Nutzvoll
  • Außergewöhnlich
  • Dekorativ

All diese Punkte sollten am besten in diesem selbstgemachten Geschenk vereint sein. Funktioniert nicht immer, aber bei den Handcremepralinen werden alle Punkte voll erfüllt.

Handcremepralinen

Zu Weihnachten ist man oft eingeladen, egal ob bei Freunden oder der Familie. Ich bringe gerne eine Kleinigkeit mit. Die übliche Flasche Wein oder Schokobonboniere ist zwar sehr nett, aber etwas Selbstgemachtes freut alle besonders. Probiert es aus! Ihr werdet sehen, dass die Beschenkten begeistert sind.

Handcremepralinen

Handcremepralinen

Zutaten (für 12-16 Stück)

24 g Kakaobutter
12 g Bienenwachs
12 g Sheabutter
6 g Olivenöl
ätherisches Öl nach Belieben

Alle Zutaten, bis auf das ätherische Öl, in einen Topf geben, wobei das Bienenwachs am Topfboden liegen soll. Der Schmelzpunkt von Bienenwachs liegt nämlich bei 60°C und je näher es am Topfboden ist umso schneller erreicht es die Schmelztemperatur.

Alles, unter Rühren, schmelzen lassen. Es sollte auf keinen Fall kochen. Die Flüssigkeit vom Herd nehmen und nach Belieben ein ätherisches Öl einrühren. Die Masse in Pralinenförmchen füllen und fest werden lassen. Dauert zirka 2-3 Stunden.

Handcremepralinen

Die Zutaten bekommt man in der Apotheke oder man bestellt sie im Internet. Die Pralinenförmchen habe ich vom Schweden, bekommt man aber auch in jedem Haushaltswarengeschäft.

Die Handcremepralinen in ein kleines Cellophansackerl geben und mit einem schönem Band verzieren. Aber passt beim Herausnehmen der Pralinen aus der Form auf. Sie sollten nicht zu lange in der Hand liegen oder mit den Fingern angefasst werden, die Abdrücke sieht man.

Handcremepralinen

Handcremepralinen

Der Beschenkte sollte am besten, die Handcremepralinen in einem kleinen Schüsselchen neben dem Waschbecken aufstellen und nach jedem Händewaschen kann man sich damit die Hände eincremen.

Da  die Hände im Winter durch die Kälte sehr trocken sind, ist es ein wirklich passendes Geschenk. Aber vergesst nicht, für Euch ein paar Handcremepralinen beiseite zu legen und nicht alle zu verschenken. Eure Hände werden dankbar sein.

Wir wünschen Euch beim Nachmachen viel Spaß!

liebe_gruesse_s