Bananen Haferflocken Kekse

Hallo!

Wo ich die letzten Tage geblieben bin? Ob ich mich schon der Schokolust hingegeben habe und es mich nicht laut sagen traue?

Nein, ich bin noch standhaft und hoffe, dass ich es bleiben werde. Es fällt mir, was mich selbst total wundert, auch nicht schwer auf Schokolade zu verzichten. 

Der Grund, warum es hier momentan relativ ruhig ist und nur hin und wieder ein neues Rezept erscheint, sind die bevorstehenden Ostermärkte. Wir stecken mitten in den Vorbereitungen und bald geht es schon los!

Um meinen Süß-Hunger dennoch, auf gesunde Art, zu stillen, habe ich Bananen Haferflocken Kekse gebacken. Und ihr werdet es nicht glauben, das Rezept besteht aus lediglich 4 Zutaten! So schnell, gesund und lecker habt Ihr noch nie Kekse gebacken. 

Bananen Haferflocken Kekse

Wie Ihr auf dem Bild seht, bestehen die Kekse lediglich aus Bananen, Haferflocken, Nüssen und getrockneten Marillen. Unvorstellbar oder?! Nur gesunde Sachen, kein Zucker. Und wenn Ihr denkt, die Kekse sind nicht süß, liegt Ihr meilenweit daneben. Durch die Bananen und Marillen sind sie genau passend süß. 

Bananen Haferflocken Kekse

2 reife Bananen
100 g Haferflocken
50 g Nüsse
30 g getrocknete Marillen oder Rosinen

Die Bananen von der Schale befreien und mit einer Gabel zerdrücken. Haferflocken unterheben. Nüsse und getrocknete Marillen kleinschneiden und ebenfalls untermengen. 

Mit einem kleinen Löffel Kleckse auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. 

Bei 180°C zirka 15 Minuten backen. Am Blech auskühlen lassen.

Bananen Haferflocken Kekse

Bananen Haferflocken Kekse

Der Heißhunger auf Süßes ist mit diesen Keksen ganz bestimmt gestillt. Und nicht nur in der Fastenzeit mein Schokoersatz. Gerade für Kinder ist es eine tolle Alternative. So kann man Ihnen ohne schlechtem Gewissen ein Keks zwischendurch gönnen. 

Und auch die Resteverwertung ist nicht außer Acht zu lassen. Meine Kinder mögen nämlich nur gelbe Bananen und keine Braunen. Ehrlich gesagt, ist es mir aber auch lieber. Recht ansehlich ist so eine braunen Banane ja wirklich nicht, obwohl sie noch immer gut schmeckt. Süßer sogar als die Gelben. Meist werden diese Bananen zu Bananenmilch vermixt. Diese mögen aber nur die Kids! Mit den Keksen habe ich für mich eine Alternative zur Bananenmilch gefunden. 

Bananen Haferflocken Kekse

Wie schon oben geschrieben, stecken wir momentan mitten in den Vorbereitungen für die Ostermärkte und deshalb wird es in nächster Zeit hier eher ruhig sein. Trotzdem hoffe ich, dass wir noch das eine oder andere Osterrezept für Euch veröffentlichen können. Hätte der Tag doch mehr als 24 Stunden!!! Und Schlafen muss ja zwischendurch auch mal sein!

Bananen Haferflocken Kekse

Wir wünschen Euch einen tollen Start in die neue Woche!

liebe_gruesse_s

 




Gebratene Kichererbsen mit Parmesan

Hallo!

Ein weiteres Snackrezept für Kinder gibt es heute. Obwohl es nicht nur für Kinder ist, für die nächste Party sind gebratene Kichererbsen ein prima Chipsersatz.

Kichererbsen

Kichererbsen kennen viele von Euch sicher von der Köstlichkeit Hummus. Kichererbsen sind Hülsenfrüchte und reich an Proteinen und Mineralstoffen. Sie wirken sich positiv auf das Herz-Kreislaufsystem, die Verdauung und den Blutzuckerspiegel aus.

Kichererbsen

Gebratene Kichererbsen mit Parmesan

Zutaten:

150 g trockene Kichererbsen oder
1 Dose Kichererbsen (gekocht)
2-3 EL Parmesan
Knoblauchpfeffer
Salz
getrockneter Basilikum
Öl

Die Kichererbsen gründlich waschen und in Wasser mind. 12 Stunden einweichen. Danach nochmals abspülen. Kichererbsen in einen Kochtopf geben und mit Wasser auffüllen, 1  – 1,5 Stunden kochen.

Haltet Euch genau an die Einweichzeit und spült die Kichererbsen wirklich gut ab, da Kichererbsen im Rohzustand den Giftstoff Phasin enthalten, den auch grüne Bohnen im ungekochten Zustand enthalten.

Wer auf Nummer sicher gehen will, nimmt fertig gekochte Kichererbsen aus der Dose.

In einer Pfanne ca. 2-3 EL Öl erhitzen und die Kichererbsen dazugeben. Etwa 15-20 min knusprig braten. Parmesan, Knoblauchpfeffer, Salz und getrockneten Basilikum vermischen. Kichererbsen vom Herd nehmen und die Parmesanmischung darüberstreuen. Gut verrühren und auf ein Teller zum Auskühlen geben.

Kichererbsen

Die gebratenen Kichererbsen halten sich im Kühlschrank ein paar Tage, aber meiner Meinung nach, schmecken sie frisch am besten.

Als kleiner Zwischensnack für die Schuljause oder am Nachmittag wenn Schulfreunde zu Besuch sind oder für die nächste Party – gebratene Kichererbsen gehen immer! Und vor allem ist es ein gesunder Snack!

Gebratene Kichererbsen mit Parmesan

liebe_gruesse_s




Energiekugeln

Hallo!

Na, an was denkt Ihr, wenn Ihr unsere Kugeln seht?

Raffaello- oder Schokoladekugeln, an Süßes?!

Leider müssen wir Euch enttäuschen, unsere Kugeln haben nichts mit Schokolade zu tun.

energiekugeln

Wir setzen unsere Reihe mit gesunden Snacks für Kinder fort.

Bei uns hat diese Woche die Schule begonnen. Unsere “Energiekugeln” sind für die Schuljause oder als Snack beim Hausaufgabe machen ein wahrer Energielieferant für die Kinder.

energiekugeln

Energie- oder Gib mir Kraft Kugeln

Zutaten:

130 g Haferflocken
1 1/2 Äpfel
1 MS Zimt
1 EL Chiasamen
1 EL Leinsamen geschrotet
1 EL Honig
2 1/2 EL Erdnuss- oder Mandelmus 
2 EL Haferflocken oder 
Kokosette zum Wälzen

Äpfel schälen und Kerngehäuse entfernen. In kleine Stücke schneiden. Mit Haferflocken, Zimt, Chiasamen und Leinsamen vermischen. Erdnuss- oder Mandelmus (ist Geschmacksache) und Honig zugeben. Die ganze Masse in einem elektrischen Zerkleinerer (Moulinex) zu einem Mus mixen. Kleine Kugerl formen und in Kokosette oder Haferflocken wälzen. Kühl stellen.

energiekugeln

Bei den Zutaten könnt Ihr auch selber kreativ werden. Man kann Lein- oder Chiasamen durch Nüsse, Kokosette, getrocknete Früchte, Kürbiskerne etc. ersetzen.

energiekugeln

liebe_gruesse_s




Fruchtleder

Hallo!

Heute klingt unser Titel schon spannend und zugleich verwirrend! Fruchtleder! Ein kleines Versuchsprojekt von mir!

fruchtleder

Was ist Fruchtleder eigentlich? Es ist fein püriertes Obst im Ofen getrocknet. Ganz simpel. Jetzt werdet Ihr Euch fragen wie man auf die Idee kommt, Obst zuerst zu pürieren und dann im Ofen zu trocken, wo man doch den Apfel oder die Mango auch im “Urzustand” essen kann!?

Der Schulbeginn hat mich dazu inspiriert. 

fruchtleder

Jede Mama bzw. auch Papa kennt sicherlich das übliche “Jausenproblem”. Selbst Kinder die gerne Obst oder Gemüse essen, finden die liebevoll geschnittenen Apfelstückchen oder Karottenstifte irgendwann fad. Noch schwieriger wird es bei Kindern die kein Obst und Gemüse mögen. Selbst den kreativsten Eltern gehen mal die Ideen aus! Darum bin ich immer wieder mal auf der Suche nach Neuem und dieses Mal ist eben püriertes getrocknetes Obst daraus geworden. 

fruchtleder

Und weil der Name Fruchtleder für Kinder noch zu wenig “originell” ist wird aus unserem Fruchtleder

Indianerhaut (jeweils für 1 Backblech)

Mangofruchtleder:

3 Stück Mango

Apfelfruchtleder:

4 Stück Äpfel
1/2 EL Zitronensaft
4-5 EL Apfelsaft

Die Mango schälen, Fruchtfleisch vom Kern lösen und in kleine Stücke schneiden und fein pürieren, entweder mit dem Pürierstab oder einem anderen Zerkleinerer. Ich hab einen von Moulinex. 

Für die Apfelvariante Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in kleine Stücke schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln und in den Moulinex geben. Dann während des Pürierens soviel Apfelsaft zugeben bist eine schön streichfähige Apfelmasse ohne Klümpchen entsteht. So wie Apfelmus.

Eine Silikonbackmatte auf das Backblech legen und das Mango- oder Apfelmus gleichmäßig aufstreichen. Im Rohr bei 150°C ca. 2-3 Std. trocknen. Das Apfelleder braucht länger als das Mangoleder. Drückt man vorsichtig mit dem Finger mittig auf die Masse, darf am Finger nichts mehr kleben bleiben, dann ist das Leder fertig.

Einen Bogen Backpapier auf der Arbeitsfläche bereitlegen und das Fruchtleder darauf stürzen/kippen. Danach gleich die Silikonmatte vorsichtig abziehen. Mit einer Schere das Fruchtleder samt Backpapier in Streifen schneiden (siehe Abbildung) und sofort einrollen. 

Zeichnung1

Nach dem Auskühlen kann man das Backpapier entfernen, indem man die Röllchen vorsichtig ausrollt, das Papier entfernt, wieder einrollt und mit einem Band zusammenbindet. Ist aber kein Muss!

Ich empfehle, sich pro Backvorgang für eine Obstsorte zu entscheiden, ist vom Trockenhergang besser.

fruchtleder

fruchtleder

Die Röllchen sind eine ideale Ergänzung für die Schul/Kindergartenjause und ich bin mir sicher, dass die Kinder begeistert sind.

Kühl und trocken gelagert halten sie sich ca. 1-2 Wochen. 

fruchtleder

liebe_gruesse_s