Apfelringe mit Vanillesauce

Hallo!

Heute wollte ich meinen Kids und natürlich auch mir eine besondere Freude mit einem SÜSSEN Mittagessen machen. Apfelringe mit Vanillesauce!!

Wir (bis auf meinen Mann) lieben warme Süßspeisen. Wenn es nach den Kids geht, gäbe es jede Woche Palatschinken. Das ist sogar mir zuviel. Heute wurden es dann eben Apfelringe mit Vanillesauce und ich konnte es kaum erwarten, es den Kids zu servieren. Was soll ich sagen, die Kleine war nicht so begeistert. Sie hat mir erklärt sie möchte Palatschinken! Gewohnheitstier oder wie soll ich das nennen?!

Apfelringe mit Vanillesauce

Die Große und ich haben die Apfelringe mit Vanillesauce auf jeden Fall genossen. Ich mache sie sicher bald wieder und dann bekommt die kleine Maus eben Palatschinken.

Von der lieben Sabrina kocht habe ich erfahren das morgen Tag des Apfels ist. Da passt mein Rezept ja gleich viel besser. Also würdigt den Apfel und macht morgen alle Apfelringe mit Vanillesauce oder sonst irgendetwas mit Apfel, da gibt es ja unzählige Möglichkeiten.

Apfelringe mit Vanillesauce

Apfelringe mit Vanillesauce


für 3 Personen

Zutaten:

3 Eier 
200 ml Milch
1 EL Zucker
1 Pr. Salz
1 EL Öl
180 g Mehl
4 Äpfel
Öl zum Braten
Staubzucker und Zimt

Eier schaumig schlagen. Milch, Zucker, Salz und Öl dazugeben und unterrühren. Zum Schluss das Mehl unterheben.

Aus den Äpfeln das Kerngehäuse entfernen und in Scheiben schneiden.

Wenig Öl in einer Pfanne erhitzen. Apfelscheiben durch den Teig ziehen und goldbraun auf jeder Seite braten.

Mit Staubzucker und Zimt bestreuen.

Zimt und Zucker

Vanillesauce

500 ml Milch
100 g Zucker
2 1/2 EL Stärkemehl
2 Eier
1 Vanilleschote

Stärkemehl mit etwas Milch glatt rühren (so entstehen keine Klümpchen in der Vanillesauce). Restliche Milch, Zucker, Mark einer Vanilleschote und Eier in einen Topf geben und verrühren.

Topf auf den Herd geben und bei kleiner Flamme erwärmen und die Stärke einrühren. Die Vanillesauce sämig aufschlagen, dauert zirka 5-10 Minuten. Sie darf aber auf keine Fall kochen.

Wer zwecks Salmonellen auf Nummer sicher gehen will, verwendet ein Thermometer. Ab einer Temperatur von 70°C sterben Salmonellen. So ist man auf der sicheren Seite.

Warme oder kalte Vanillesauce (je nach Vorliebe) zu den Apfelringen servieren.

Apfelringe mit Vanillesauce

 

Apfelringe mit Vanillesauce

Morgen haben wir im Kindergarten Laternenfest. Dafür muss ich noch etwas backen. Also mache ich mich mal in die Küche auf…

liebe_gruesse_s




Palatschinken mit Joghurt und Heidelbeeren

Hallo!

Hin und wieder gibt es bei uns auch ein süßes Mittagessen. Mein Mann ist davon zwar nicht so begeistert, er ist eher der pikante Typ! Für mich und die Kinder darf es sowohl pikant als auch mal süß sein und somit hat mein lieber Mann leider verloren.

Palatschinken mit Joghurt Heidelbeeren

Und so gab es gestern Palatschinken. Aber nicht mit der üblichen Marmelade Füllung, wir haben uns eine Joghurt-Sahne Creme mit Heidelbeeren gegönnt.

Joghurt Heidelbeer

Palatschinken mit Joghurt und Heidelbeeren

Zutaten:
(für 6 Stück)

120 g Mehl
1 Ei
250 ml Milch
Prise Salz
Butterschmalz
280 g Joghurt
180 g Sahne
40 g Staubzucker
70 g Heidelbeeren

Mehl in eine Schüssel sieben und nach und nach unter ständigem Rühren Milch zugeben. Zuletzt das Ei und eine Prise Salz unterrühren. In einer Pfanne etwas Butterschmalz erhitzen und etwas vom Teig in die heiße Pfanne gießen und gut verteilen. Auf beiden Seiten goldgelb backen.

Für die Füllung Joghurt mit Staubzucker verrühren. Sahne steif schlagen und unterheben. Palatschinken damit füllen und mit Heidelbeeren bestreuen. Zusammenklappen und sofort servieren.

Heidelbeeren Dessert

Ich halte meine Palatschinken im Rohr bei 50°C warm. Ich will nämlich nicht, während schon alle am Mittagstisch sitzen, in der Küche stehen und für jeden seine Palatschinke frisch backen. Also mache ich schon alle vorher und halte sie warm. Funktioniert prima!

Palatschinken

liebe_gruesse_s




Grießschmarrn mit Kirschen

Hallo!

Habt Ihr Lust auf Kirschen?

Ja schon wieder Kirschen! Aber er ist nun mal die Saison dafür. Auch die Kinder lieben sie, vielleicht auch wegen des “Kirschkern-weit-spuckens”.

grießschmarrn_2 18.7.16

Heute gab es mal ein “süßes” Mittagessen.

Grießschmarrn mit Kirschen

1 Liter Milch
150 g Butter
350 g grober Weizengrieß
70 g Zucker
1 P. Vanillezucker
Salz
250 g Sauerrahm
2 Eier
ca. 15 Kirschen

Milch Butter, Zucker, Vanillezucker und einer Prise Salz aufkochen. Grieß hinzugeben und leicht zu einem Brei einköcheln lassen.

In eine Schüssel geben und etwas auskühlen lassen.

Eier trennen und Eiweiß zu Schnee schlagen.

Sauerrahm und Eigelb zur Grießmasse geben und unterrühren. Zum Schluß Eischnee unterheben.

Alles in eine befettete Auflaufform oder Pfanne geben und im Rohr bei 150°C ca. 45 min backen. Dabei immer wieder mal umrühren. Nach den 45 Minuten die Temperatur auf 200°C erhöhen. Weitere 15 min. braten.

Die Kirschen entkernen und ca. 8 min. vor Ende der Garzeit unterrühren. So haben die Kirschen noch ein wenig Biß – so mögen wir das.

grießschmarrn 18.7.16

Danach darf dann noch nach Belieben Zucker darauf. Würde es nach den Kindern gehen, würde aber der ganze Zuckertopf rauf kommen. Da muss Mama dann mal STOP sagen. Sonst würde das Gericht gleich mal “Zucker mit etwas Grieß und Kirschen” heißen.

Sind Eure Kinder auch solche Zuckermäulchen?

grießschmarrn_1 18.7.16

Habt Ihr schon genug von Kirschen?

Wir noch nicht …

liebe_gruesse_s