Schoko Gewürzkuchen mit Karamellglasur

Hallo!

Dieses Wochenende gibt es bei uns einen Schoko Gewürzkuchen mit Karamellglasur. An Gewürzen sind Zimt, Muskat und Nelken im Kuchen. Damit der Kuchen aber noch nicht allzu “weihnachtlich” daherkommt, habe ich die Gewürze eher sparsam eingesetzt. So ist ein schokoladiger, nussiger Kuchen mit einem herbstlichen Gewürztouch entstanden. Und als krönenden Abschluss gibt es eine süße Karamellglasur.

Schoko Gewürzkuchen mit Karamellglasur1

Für einen schönen Herbsttag, wie wir ihn heute haben, ein toller Kuchen für den Nachmittagskaffee. Heute ist es so schön warm, dass wir den Kaffee und Kuchen auf der Terrasse genießen werden.

Viele solche Tage wird es wahrscheinlich nicht mehr geben. Morgen haben wir ja schon den 1. Oktober.

Ich habe ja in meinem letzten Beitrag geschrieben, dass ich schon in Versuchung war, in Weihnachtskeksrezepten zu schmökern. Den Gedanken habe ich aber wieder Beiseite geschoben, aber wenn ich mich in so manchen Geschäften umschaue, könnte man glauben, Weihnachten ist schon bald. Überall gibt es schon Weihnachtsdeko, Lebkuchen und Co.

Für mich als Weihnachtsfreak ein Traum (obwohl es ein bißchen früh ist). Aber zurück zum Herbst und meinem Schoko Gewürzkuchen mit Karamellglasur.

Blätter

Schoko Gewürzkuchen mit Karamellglasur

Zutaten:

150 g Butter
190 g brauner Zucker
1 Pkg. Vanille Zucker
4 Eier
je 1 MS Muskat und Nelke(gemahlen)
2 MS Zimt(gemahlen)
400 g Mehl
1 Pkg. Backpulver
125 ml Milch
50 g gehackte weiße Schokolade
50 g gehackte Zartbitterschokolade
100 g gehackte Walnüsse


Karamellglasur

90 g Zucker 
30 g Butter 
50 ml Sahne 
70 g Staubzucker 
1 Prise Salz

 

Die Butter schaumig rühren und nach und nach Zucker, Vanillezucker und Eier unterrühren. Gewürze dazugeben. Das mit Backpulver gemischte Mehl abwechselnd mit der Milch unterrühren.

Die gehackte Schokolade und Nüsse unterheben.

Eine Kastenform mit Butter ausstreichen und mit Mehl bestäuben. Den Teig einfüllen und bei 180°C zirka 70 Minuten backen.

Den Kuchen erkalten lassen.

Zucker in eine Topf geben und bei mittlerer Hitze erwärmen. Sobald der Zucker zu schmelzen beginnt die Butter dazugeben. Unter ständigem Rühren erhitzen bis der Zucker zu karamellisieren beginnt und eine leicht bräunliche Farbe hat. Nicht schrecken, zuerst trennen sich Butter und Zucker voneinander, sieht aus wie geronnen. Einfach weiterrühren, Zucker und Butter verbinden sich wieder.

Dann die Sahne zugeben (ACHTUNG: große Hitze- und Dampfentwicklung). Die Sahne gut unterrühren und dann die Karamellglasur vom Herd nehmen. Staubzucker und Salz einrühren. Kurz überkühlen lassen (die Glasur soll aber flüssig bleiben).

Die Karamellglasur über den erkalteten Kuchen geben.

Schoko Gewürzkuchen mit Karamellglasur

 Wir genießen jetzt den letzten Septembertag und wünschen Euch ein wunderschönes Wochenende und einen tollen Start in den Oktober.

Schoko Gewürzkuchen mit Karamellglasur

Schoko Gewürzkuchen mit Karamellglasur