Marshmallow Fluff Torte

Hallo!

Wer uns auf Instagram folgt, hat ja gestern schon ein Foto unserer Marshmallow Fluff Torte gesehen. Heute gibt es das Rezept dazu.

Da wir gestern Geburtstag gefeiert haben, gehörte natürlich auch eine Geburtstagstorte dazu. Oft überlege ich hin und her, was ich denn machen könnte. Diesesmal war schon im Vorhinein klar, dass es eine Torte mit Marshmallow Fluff wird. Kennt Ihr Marshmallow Fluff? Auch wenn Euch der Name jetzt nichts sagt, bin ich mir sicher, dass es jeder kennt, der schon mal Schaumrollen gegessen hat. Richtig, es ist die Füllung von Schaumrollen.

Marshmallow Fluff Torte

Marshmallow Fluff

Zutaten:
4 Eiweiß
1 Prise Salz
1 Prise Weinstein
330 g Zucker
330 g Wasser
 

Wasser und Zucker in einen Topf geben und auf höchster Stufe sirupartig einkochen, dauert ca. 10 Minuten.

Zuckersirup

 

Derweilen den Schnee mit einer Prise Salz und einer Prise Weinstein (gibt's in der Apotheke) steif schlagen. Der Schnee sollte beim Herausziehen der Quirl Spitzen bilden. Dann den Eischnee auf niedrigster Stufe weiterschlagen und den noch heißen Zuckersirup hineinlaufen lassen. Noch 5 Minuten weiterschlagen.

Ich mache den Marshmallow Fluff schon immer am Vortag. Hält prima im Kühlschrank.

Marshmallow Fluff Torte

Zutaten:

Kuchen:

8 Eier
400 g Zucker
1 Prise Salz
400 ml Milch
400 ml Öl
600 g Mehl
2 Pkg. Backpuler

Eier, Zucker und Prise Salz 5-10 Minuten schaumig rühren. Milch langsam einrühren, danach das Öl. Mehl und Backpulver vermischen und vorsichtig unterheben. Den Teig auf 3 Backformen/Backringe aufteilen (so erspart man sich das Durchschneiden) oder eben auf 2 Backformen aufteilen ( da muss man dann einen Kuchen in der Mitte durchschneiden). Für 1 Backform ist es zuviel Teig.Bei 180°C ca. 30 Minuten backen (wenn man es auf 3 Backringen aufgeteilt hat), ansonst etwas länger. Auskühlen lassen.

Heidelbeerfülle:

150 g Heidelbeeren
Wasser
1 TL Himbeersirup
1 1/2 TL Speisestärke
2 Blätter Gelantine

40 ml Wasser mit dem Himbeersirup aufkochen. Speisestärke mit etwas Wasser glattrühren und in die kochende Flüssigkeit einrühren. Zirka die Hälfte der Heidelbeeren hinzugeben und ca. 5 Minuten auf kleiner Flamme einköcheln lassen. In der Zwischenzeit die Gelantineblätter in kaltem Wasser einweichen. Die restlichen Heidelbeeren hinzugeben und die eingeweichten Gelantinenblätter einzeln unterrühren. Kurz überkühlen lassen. Die Heidelbeerfülle auf einem Kuchenboden verteilen und den zweiten Kuchenboden darauflegen.

Weiße Schokolade Fülle:

50 g Butter
150 g Frischkäse
30 g Staubzucker
60 g weiße Schokolade (Kuvertüre)

Zimmerwarme Butter schaumig rühren. Frischkäse und Staubzucker unterrühren. Weiße Kuvertüre entweder im Wasserbad schmelzen oder in der Mikrowelle (aufpassen das sie nicht verbrennt) und unter die Butter-Frischkäse-Masse heben. Auf dem zweiten Kuchenboden verteilen und mit dem dritten Boden bedecken.

Die Marshmallow Fluff Creme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und kleine Rosen aufspritzen. Seitlich die Creme mit Hilfe eine Löffels ungleichmäßig auftragen.

Zum Schluß die Creme mit einem Küchenflambiergerät abflämmen.

Marshmallow Fluff Torte

Marshmallow Fluff Torte

Es wird eine relativ hohe Torte, was bei vielen Gästen, wie es bei uns immer der Fall ist, sehr von Vorteil ist.

Marshmallo Fluff Torte

Wer genau schaut, sieht, dass von der Torte nicht viel übrig blieb. Ich mußte den letzten Rest noch schnell retten und ein Foto machen, bevor alles weg war.

liebe_gruesse_s

Kommentar schreiben:

Kommentare:

Icon Address von Patricia am 15.01.2017 um 21:55

Die Torte schaut megalecker aus!!! Muss ich unbedingt mal probieren - ich bezweifle zwar, dass ich das so schön hinbekomme, versuchen werde ich es aber auf alle Fälle. Ganz liebe Grüße, Patricia

Icon Address von kochschuerze am 16.01.2017 um 11:32

Hallo Patricia! Vielen Dank! Glaub mir, es ist gar nicht so schwer. Ich bin mir sicher, du bekommst es auch hin! Viel Erfolg! Liebe Grüße Kerstin

Icon Address von Lisa am 17.01.2017 um 21:15

Hallo, die Torte sieht ja soooo toll aus - und ist sicher auch extrem lecker :) Das Rezept habe ich mir mal abgespeichert. Und ich finde gerade hohe Torten immer besonders edel! Liebe Grüße, Lisa

Icon Address von kochschuerze am 17.01.2017 um 21:45

Hallo Lisa! Vielen Dank! Vom rein optischen Aspekt machen hohe Torten wirklich sehr viel her! Viel Spaß beim Nachbacken! Liebe Grüße Kerstin und Elke

Icon Address von Krista am 09.02.2017 um 12:03

Wow! Die Torte ist ein Traum! Schade nur, dass fast nichts davon übrig blieb. ;-) Ganz liebe Grüße, Krista

Icon Address von kochschuerze am 11.02.2017 um 13:49

Hallo Krista! Vielen Dank! Die Torte war ratz-fatz aufgegessen! In meiner Familie sind eben lauter "Süße"! Liebe Grüße Kerstin

Icon Address von Simone Orlik am 10.03.2017 um 21:41

Die Torte sieht super aus. Wenn sie auch noch so schmeckt.... Yummy.

Icon Address von kochschuerze am 11.03.2017 um 8:29

Hallo Simone! Vielen Dank! Die Torte ist wirklich sehr lecker. Probiere sie aus, nachbacken lohnt sich auf jeden Fall. Liebe Grüße Kerstin und Elke