Schneekuchen

Hallo!

Wir haben uns in letzter Zeit ein bißchen rar gemacht. Aber die Zeit vergeht so schnell. Weihnachten war da und auch schon wieder vorbei. Ebenso ging es mir mit Silvester.

Wie habt Ihr Weihnachten und Silvester verbracht? Bei uns war es sehr gemütlich! Viel Zeit mit der Familie verbracht. Frau Holle war auch gnädig mit uns und so konnten wir sogar Schlitten und Ski fahren.

Jetzt im neuen Jahr hat uns die Back- und Kochlust wieder! Obwohl, verlassen hat uns die Lust auch zu Weihnachten/Silvester nicht. Es wurde fleißig gekocht und gebacken und unsere Lieben mit allerlei Köstlichkeiten versorgt, aber der Fotokamera blieb im Schrank. War auch mal ganz angenehm und außerdem, wäre der Besuch sicher nicht erfreut gewesen, wenn ich Ihnen kurz vor dem Essen mit der Kamera vor der Nase herumgewedelt hätte.

Aber jetzt zu unserem heutigen Rezept - Schneekuchen (wie passend, draußen schneit es gerade). In der Weihnachtszeit sind mir viele Eiklar übergeblieben. Ich friere diese immer ein und mache dann daraus einen Schneekuchen.

Schneekuchen

Schneekuchen

Zutaten:

6 Eiklar
180 g Butter
180 g Schokolade
130 g Staubzucker
180 g Mehl
1/2 Pkg. Backpulver

Butter und Schokolade in eine Metalschüssel geben und über Wasserdampf schmelzen. Abkühlen lassen. Eiklar mit einer Prise Salz zu Schnee schlagen. Mehl mit Backpulver vermischen und über den Eischnee sieben, ebenso den Staubzucker. Schokolademasse zugeben und mit dem Schneebesen zu einem glatten Teig verrühren.

Eine Springform mit Butter befetten und Mehl bestäuben. Den Teig einfüllen und bei 180°C ca. 40-50 Minuten backen. Auskühlen lassen und vorsichtig aus der Springform lösen.

Schneekuchen

Eiweißkuchen

Ja, Ihr habt richtig gelesen. Ich friere das Eiklar ein. Jedes Mal wenn ich ein Eiklar über habe, gebe ich es wieder in den Behälter, wo ich schon eins eingefroren habe, dazu, bis ich 6 Stück habe und dann mache ich einen Schneekuchen!

Er schmeckt herrlich schokoladig. Für das heutige Wetter genau passend. Draußen stürmt und schneit es.

Schneekuchen

Heute waren schon die Sternsinger bei uns und morgen gehen die Kinder "Perchtln"! Kennt Ihr diesen Brauch? Nein!?

Also, die Kinder werden ganz weiß angezogen (Rock, Bluse, Tuch) und bekommen sogar vor das Gesicht einen weißen Schleier, in der Hand halten sie eine Putzlappen und sprechen dürfen sie auf keinen Fall. Man soll sie nicht erkennen. So gehen sie von Haus zu Haus und kehren den Staub weg und vertreiben somit die bösen Geister. Als Dank erhalten sie Süßigkeiten. Für die Kinder ist es ein riesengroßer Spaß!!

Schokoladenkuchen

Schneekuchen

Somit hätten wir den ersten Beitrag im Jahr 2017 für Euch fertig. Wir hoffen, es folgen noch viele und Ihr habt Freude an unseren Rezepten. Euch allen wünschen wir das Allerbeste für das neue Jahr!

liebe_gruesse_s

Kommentar schreiben:

Kommentare: